Umfulana – ein Reiseanbieter im Netz

Prinzipiell sind wir als Reisebucher unserem Stammreisebüro sehr treu. Erfahrungen in der Vergangenheit haben uns gezeigt, dass die Buchung über ein Reisebüro der Internetbuchung oftmals in nichts nachsteht – auch preislich nicht, aber durchaus Service bietet, den man im Internet oft nicht hat. Mittlerweile haben wir allerdings auch schon zwei Reisen über Umfulana gebucht. Mit Umfulana haben wir bisher nur gute Erfahrungen gemacht.
Ehrlicherweise darf man bei Umfulana nicht davon ausgehen einen Billigurlaub zu machen. Trotz der überwiegenden Unterbringung in B&Bs muss man zum Beispiel bei Schottlandreisen mit 100 € pro Nacht pro Person rechnen.

Umfulana schreibt individuelles Reisen, bei dem man „Verborgenes entdeckt“ und in „besonderen Unterkünften“ übernachtet auf seine Fahnen. Es ist ein Reiseanbieter, der in der Regel vorgebuchte Rundreisen anbietet. Der Urlauber kann also die Individualität einer Einzelreise genießen, hat aber den Service einer Gruppenreise mit vorgebuchten Unterkünften, Wegbeschreibungen, Ausflugsvorschlägen, Fährtickets,…

Unsere erste Erfahrung mit Umfulana war eine Schottlandrundreise durch die Highlands. Dazu haben wir uns einen Reiseentwurf der Homepage ausgesucht und dann nach unseren Wünschen anpassen lassen. Umfulana hat für uns die Buchung des Mietwagens, der Fähren und der Unterkünfte übernommen. Um die Flüge haben wir uns auf eigenen Wunsch hin selbst gekümmert. Als Reiseunterlagen haben wir von Umfulana dann eine Mappe mit vielen Informationen erhalten. In dieser Mappe war der gesamte Reiseverlauf dargestellt. Wegbeschreibungen zu den Unterkünften, Ausflugstipps und vieles mehr fanden wir darin. Umfulana empfiehlt ergänzend eine Landkarte des Reisezieles einzusetzen, was wir dann auch taten, aber eigentlich nicht gebraucht hätten.

Bei den Unterkünften handelt es sich um gehobenes Bed&Breakfast. Das bedeutet, dass man zwar in einer Privatunterkunft wohnt, aber nicht nur ein eigenes Zimmer, sondern auch ein eigenes Bad hat. Auch beim Frühstück, für das es manchmal sogar einen speziellen Raum gab, wurde üppig aufgefahren. Wir hatten schon manch schlechteres Hotelbuffet. Bei manchen kann man sich gegen Voranmeldung auch abends bekochen lassen. Es handelte sich durch die Bank um liebevoll eingerichtete Zimmer in meist besonderen Häusern. Auch die Gastgeber waren extrem zuvorkommend und lieferten uns gerne den einen oder anderen hilfreichen Tipp.

Die Etappen für die Reise, ebenso wie gebuchte Fährzeiten, waren sehr vernünftig gewählt, so dass niemals Hektik aufkam. Durch das Umfulanaprinzip die Unterkunft normalerweise nur nach jeder zweiten Nacht zu wechseln, bleibt einem genug Zeit eine Gegend zu erkunden und man hat nicht das Gefühl durch den Urlaub zu hetzen.

Alles in allem hat uns das Prinzip, die Serviceleistung und das Preis-Leistungsverhältnis überzeugt und wir buchen gerne wieder bei Umfulana.

1 comment for “Umfulana – ein Reiseanbieter im Netz

  1. Raimund
    6. Oktober 2015 at 11:43

    Danke für diesen informativen Bericht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.